aufwändig oder aufwendig?

Die Rechtschreibreform war recht aufwendig. Leider haben sich die Verantwortlichen nicht nur mit Ruhm bekleckert, sondern zum Großteil ganz schön für Verwirrung gesorgt.

Früher (als wir noch Briefe schrieben statt E-Mails und die Frühstückseier noch von Hand köpften) schrieb man ausschließlich “aufwendig”. Mit der ersten Rechtschreibreform 1996 machte man sich Gedanken über das Wörtchen und kam zu dem Schluss, dass es ja eigentlich von “Aufwand” abgeleitet sein könnte. In der Folge empfahl man also die Schreibweise mit “ä”. 2006 besann man sich wieder eines Besseren und führte in der Reform der Reform das Adjektiv doch lieber wieder auf das Verb “aufwenden” zurück. Um sich aber nicht allzu sehr zu blamieren, lässt man die Schreibweise “aufwändig” trotzdem noch gelten, die gelbe DUDEN-Empfehlung (25. Auflage) sieht allerdings die Schreibweise mit “e” vor: aufwendig.

Share
This entry was posted in Happy Deppi and tagged , , , . Bookmark the permalink.

2 Antworten auf aufwändig oder aufwendig?

  1. Dana sagt:

    Hey Frank,

    ich finde deinen Post sehr interessant und zugleich amüsant. Ich kannte die Geschichte des “Aufwändigen” nicht und hab den Weg jetzt auch mal zurückverfolgt. Die guten alten Rechtschreibreformen! Mir ging es im Studium oft so. Die vielen Fragen um die richtige Kommasetzung oder der alten und neuen Schreibweise eines Wortes.
    Kennst du noch mehr dieser Reformen eines Wortes? Würde mich freuen, wenn du hierzu vielleicht einen zweiten Beitrag schreiben würdest. Fand auch schon deine Anekdote zur Werbekampagne von Gilette “phänomenal”.

    Liebe Grüße
    Dana

    • Frank sagt:

      Danke :-) Also Beispiele dieser Art gibt es massenhaft, aber nur wenige laufen einem ständig über den Weg. Ein beliebter Fehler ist auch das Auseinanderreißen von Wörtern, die eigenlich zusammen gehören … äh … zusammengehören. Zusammen schreiben ist und bleibt eben doch etwas anderes als zusammenschreiben ;-) Im Grunde hat die Schlechtschreibreform uns Wörtermenschen ja in die Hände gespielt, da wollen wir uns mal nicht beklagen.

      LG
      Frank

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>