False friends: Blamieren – blame

Sagt ein Skelett zum andern: “Komm, wir gehen an den Strand!”
“Lieber nicht”, erwidert das andere, “da blamieren wir uns bis auf die Knochen!”

Der false friend des heutigen Tages lautet: to blame. Tatsächlich kommt das Wort, wie das Deutsche natürlich auch, aus dem Griechischen βλασφεμειν (blasphemein) bzw. lateinischen blasphemare, was ursprünglich so viel bedeutet wie “lästern” oder “Böses reden”. Bis heute hat es allerdings einen kleinen Bedeutungswechsel erfahren und steht im Deutschen für “jemanden in Verlegenheit bringen” und im Englischen für “Jemandem die Schuld geben/jdn. beschuldigen.”

Beispiele:

Deutsch: Otto hat sich auf der Mopsparty mächtig blamiert.

Übersetzung: Otto made a real fool of himself at the mops party.

Deutsch: Otto blamierte seinen Freund auf der Party, weil er ständig lauthals lachte.

Übersetzung: Otto showed up his friend at the party as he didn’t stop laughing loudly.

Englisch: The mops is to blame for all this trouble!

Deutsch: Der Mops ist an allem Schuld!

Englisch: You mustn’t blame yourself.

Deutsch: Du musst Dir keine Vorwürfe machen.

Share
This entry was posted in false friends and tagged . Bookmark the permalink.

2 Antworten auf False friends: Blamieren – blame

  1. Schokokeks sagt:

    Bei einem deiner Beispiele ist dir ein Fehler unterlaufen:
    Englisch: You mustn’t blame yourself.
    Deutsch: Du musst Dir keine Vorwürfe machen.
    Richtig übersetzt wäre:Du darfst Dir keine Vorwürfe machen.
    “Must” heißt in der Tat “müssen”, doch “must not” ist ein False friend und heißt
    “nicht dürfen”.

    • Frank sagt:

      Danke für den Hinweis! Da bin ich tatsächlich selbst einem false friend auf den Leim gegangen. Allerdings wäre es wohl besser mit “Du brauchst Dir keine Vorwürfe machen” zu übersetzen. Kommt wahrscheinlich daher, weil mein Vater tatsächlich immer sagte “das musst du nicht machen” und dabei meinte “das darfst Du nicht machen”. :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>