Gepuderte Steinlaus macht das Rennen

Im Oktober letzten Jahres ging es los: Nachdem sich die Steinlaus bereits 1983 einen Eintrag die “Pschyrembel – Klinisches Wörterbuch” erknuspert hatte, rief die Pschyrembel-Redaktion des Verlags nun die Bevölkerung dazu auf, die neuesten Ergebnisse der Steinlaus-Forschung zu publizieren.

Auf einem eigens dafür eingerichteten Blog. Leider Gottes erfuhr ich erst weit nach Einsendeschluss (12. Januar 2009) aus meiner Tageszeitung von dem Aufruf, hätte ich doch mit Sicherheit einige steinlausige Erkenntnisse aus meiner jahrelangen Forschungsarbeit beisteuern können. Am neunten Februar wurde dann die stolze Siegerin von der Jury gekürt: Simone Edelberg vom “Wortkuss-Blog” hat es mit ihrem Beitrag über die Pudersteinlaus aufs Siegertreppchen geschafft: Der erste Preis in der Kategorie “Bahnbrechende Entdeckungen” ging an sie und damit auch eine Veröffentlichung im Online-Pschyrembel, außerdem ein kostenfreier Zugang zum Online-Nachschlagewerk (Premium) für ein Jahr und ein Exemplar des klinischen Wörterbuchs. Vom Ergebnis habe ich erst gestern durch meinen Spiegel-Feed erfahren.  Ich hätte nicht anders entschieden.

Der Gewinnerin meinen herzlichen Glückwunsch!

Share
This entry was posted in Abartiges. Bookmark the permalink.

2 Antworten auf Gepuderte Steinlaus macht das Rennen

  1. Lieben Dank für die Glückwünsche! Vielleicht treffen wir uns ja im nächsten Jahr im Steinlaus-Blog und tauschen steinlausige Erkenntnisse aus? Das würde mich sehr freuen.

    Herzliche Grüße

    Simone Edelberg

  2. Frank sagt:

    Glaubst Du, es gibt eine zweite Runde? Im Grunde wäre das anzuraten, denn die Steinlausforschung steht ja nicht still. Ich muss jetzt ein neues Herbarium für meine Steinlaus-Population herrichten. Ernähren sich ausschließlich von Backsteinen – frisch aus dem Ofen.

    Cu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>